DEUTSCHE MEISTERSCHAFTEN MARATHON 2019

Jan Knutzen hat am Sonntag beim Metro Marathon in Düsseldorf auf ganzer Linie überzeugt.

Der METRO Marathon Düsseldorf bildete im Jahr 2019 nochmals den Rahmen für die Deutschen Marathonmeisterschaften. Der 29 Jahre alte Athlet, Jan Knutzen, von der SG akquinet Lemwerder überquerte mit einer Klassezeit von 2:25:31 Stunden die Ziellinie. Er krönte mit seiner Superleistung und seinem 8. Platz eine Platzierung unter den 10 besten deutschen Läufern im Ziel. Begleitet wurde er dabei an und auf der Strecke von Dustin Karsch und Nicolai Riechers vom OTB Osnabrück, Renate und Karl Spieler. Die Halbmarathon-Marke passierte Jan in 1:12:28 Stunden mit der Unterstützung der beiden Tempomacher Dustin Karsch und Nicolai Riechers. Damit war bis zur Halbzeit schon fast klar, dass es in Richtung Bestzeit gehen kann. Bei Kilometer 20 musste Dustin als Tempomacher mit Magenproblemen aus dem Rennen und Jan übernahm über 4 Kilometer die Initiative. Kurz vor Kilometermarke 30 verabschiedete sich gemäß der Absprache auch Nicolai aus dem Rennen. Beide hatten ihre Aufgabe „Jan vor dem Wind zu schützen und das Tempo zu gestalten“ mit Bravour erfüllt. Danach war Jan auf sich allein gestellt und er lief in einer nationalen Gruppe mit weiteren 5 Athleten in Richtung Ziel. Es stellte sich nach 38 Kilometern, wie beim Halbmarathon in Hannover, ein schmerzhafter Druck auf dem Zwerchfell ein. Nun musste er seine ganze Lauferfahrung abrufen, um diese schmerzhaften Stiche in der rechten Seite abzuwehren. Mehr noch: er verlor dadurch 34 Sekunden und musste 3 Läufer aus seiner Gruppe ziehen lassen und damit eine noch um 3 Plätze bessere Platzierung. Jan unterbot seine bisherige Bestmarke von 2:25:35 Stunden, im Vorjahr ebenfalls in Düsseldorf aufgestellt. Sein Fazit: „Ich habe erstmal versucht ins Rennen zu kommen, was mir dank meiner Pacemaker auch gelang, aber durch die schmerzhaften Stiche ab Kilometrierter 38 musste ich Tempo herausnehmen, was man auch an den Zeiten ablesen kann. Dennoch bin ich mit dem Rennausgang hochzufrieden, da ich ohne die kleinen Probleme noch Potential habe zu einer schnelleren Zeit. Danke für die Glückwünsche und an alle, die mir die Daumen gedrückt haben“.

POS. NAME   KATEGORIE    POS.   ZEIT   VEREIN
5 Tim Schwippel MHK 5 02:25:10 LG BRAUNSCHWEIG
6 Enrico Dietrich M35 1 02:25:25 TUS 08 LINTORF
7 Hannes Hähnel MHK 6 02:25:29 SC FRANKFURT
8 Jan Knutzen MHK 7 02:25:31 SG AKQUINET LEMWERDER
AME ZWISCHENZEITEN KM. TEMPO ZEIT
5k 5 km 03:25 min/km 00:17:05
10k 10 km 03:25 min/km 00:34:08
15k 15 km 03:28 min/km 00:51:28
21K 21.097 03:27 min/km 01:12:28
30k 30 km 03:25 min/km 01:42:53
35k 35 km 03:24 min/km 01:59:52
40k 40 km 03:35 min/km 02:17:48
Finish 42.195 03:31 min/km 02:25:31